Blaufelder´s Atelier “Galerie des Arts”

Gute Adresse für Kunstliebhaber – Im Historischen Ortskern von Londorf

Gemäldeausstellungen im ATELIER – BLAUFELDER

Das Atelier lädt, zwischen Blumen und gemütlichen Sitzecken zum Verweilen und Genießen ein.

In lichtdurchfluteten, im mediterranen Stil gestalteten Räumen kann der Besucher eintauchen in die Welt der Kunst.

dscn0264dscn0267_mg_2435-21

Fesselnde Produkte der altchinesischen Entkaustiktechnik (mit heißem Wachs aufgespachtelte Sujets) Impressionistische Landschaftsbilder, ein Hauch von Arabian Art mitten in Londorf. Zarte, von hoher Sensibilität gekennzeichnete, Aquarelle. Erinnerungen an Degas, Werke die an die fruchtbare Pariser Schaffensperiode eines Edgar Degas erinnern.

Willy Blaufelder, der als Künstler frei oder nach Auftrag malt, präsentiert Impressionistische Gemälde

Bilder, die das Licht und die Stimmung einfangen und in entsprechenden Farben übersetzen. Es gehe nicht um das genaue fotographische Abbild der Natur, es gehe vielmehr darum eine Malerei zu schaffen, die der Atmosphäre entspricht, die sich beim Betrachten bestimmter Landschaften einstellt, so Blaufelder.

bild9bild220549_amtmannsteich

Lichtdurchflutete Dörfer und Lavendelfelder der Provence, Wiesen und Mohnblumen in der Normandie. Man glaubt den Sommerwind zu fühlen. Blaufelder regt mit seinen Bildern unsere Phantasie an, vor allem die Sinne. Aber auch Landschaften aus der Region, die er unter stets neuen veränderten Bedingungen dargestellt, Parkidyllen und Gärten sind erfüllt von feinen Stimmungswerten, gebündelt in einer farbigen dekorativen Malerei.

bild12bild8Auch stellt Blaufelder starke Assoziationen zu den berühmten Tänzerinnen in der Pariser Halbwelt mit ihren künstlerischen Voyeren Degas und Tolouse – Lautrec her. Das atmet Monmartre und Moulin Rouge.

Als Hommage an seinen verstorbenen Bruder Heinz Blaufelder wird noch bis Ende des Jahres 2012 eine Sonderausstellung von seinen Gemälden und Graphiken gezeigt. Heinz Blaufelder lebte als erfolgreicher Werbegraphiker und Künstler in der nähe der alten Hafenstadt Jeddah am Roten Meer in Saudi-Arabien. Er schaffte sich eine eigene Galerie die 3000qm umfasste und zeitgenössische Kultur präsentierte. Im Hauptberuf leitete Blaufelder das Graphik-Art Departement der Saudi-Arabian Airlines.

Wahre Vielfalt des Ausdrucks

Weitere Bilder in der Ausstellung sind Werke von Ruth Leufgens gemalt in Aquarell – Pastell – Acryl.

Mit gekonnter Technik setzt sie Farbe und Licht in einen spannungsgeladenen Zusammenhang. Das alles kleidet sie in zarte und ausgeglichen durchdrungene Farbtöne, Bilder deren Faszination in der unaufdringlichen Wiedergabe der Empfindungen gründet.

Ganz anders Helga Blaufelder mit ihrem Entkaustik geschaffenen Exponaten. Leuchtende Farben in fantasievollem Ausdruck und dennoch akkurater Kontrastierung spiegeln ihre von Optimismus geprägte Schaffenskraft wieder. Etwa mit dem farbenfrohen „Morgenlicht“, das sich wie aus einer beleuchteten Bühne vom Rahmen abhebt. Auch „der Weinstock“ und „in der Blauorgie tobender Atlantik“ ziehen den Betrachter in Bann.

Die Gemäldeausstellungen sind ein Beitrag der das kulturelle Leben in Rabenau und in der ganzen Region bereichert. In diesem Sinne trage die Ausstellung gerade am Michaelismarkt in gelungener Weise dazu bei, Kunst und Kultur mit den Menschen zusammen zu bringen.

Auftragsarbeiten für Gemälde oder Pastellzeichnungen nach Fotos und Vorlage, sowie Reproduktionen von original Gemälden auf Leinwand können im Atelier Blaufelder bestellt werden.

Öffnungszeiten: Jeden Freitag von 15:00 bis 19:00

35466 Rabenau Londorf, Freigasse 3

Tel.: 06407 / 1069 oder Mobil: 0179 / 53 600 35

www.blaufelder.net