Herzlich Willkommen in der Gemeinde Rabenau

Wir freuen uns, dass Sie unsere Gemeinde im Internet besuchen.

Die wichtigsten Infomationen über unsere Gemeinde haben wir auf den nachfolgenden Seiten zusammen gefasst. Selbstverständlich sind wir gerne auch persönlich für Sie da.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Seiten gefallen und wir Ihnen alle gewünschten Informationen bieten können.

bild1bild2

Aktuelles aus Rabenau:

Senioren-Arbeitsgemeinschaft Kesselbach

Hochbehälter Annerod (7)Wo bekommen wir unser Wasser her?

Um dies abzuklären, besuchte die Senioren-Arbeitsgemeinschaft-Kesselbach – ein entsprechendes Angebot der Stadtwerke Gießen wahrnehmend – das Wasserwerk in Queckborn. Die 24 Teilnehmer wurden pünktlich um 14.00 Uhr mit einem Sonderbus der Stadtwerke Gießen in Kesselbach abgeholt.

Wilfried Zinnkann begrüßte alle Teilnehmer auf das Herzlichste und gab einen Hinweis auf die 1908 durchgeführte zentrale Wasserversorgung in Kesselbach. Diese weitsichtige Investition, sei von der damaligen Bevölkerung, gar nicht so euphorisch wegen den zu erwartenden Kosten, angenommen worden. mehr »

Kunst im Park 2017

Anmeldungen für „Kunst im Park“ in Londorf ab sofort möglich.

Nun im zweijährigen Rhythmus wird „Kunst im Park 2017“ wieder im Londorfer Burggarten in der Giessener Straße stattfinden! Das Event hat sich in den vergangenen Jahren immer größerer Beliebtheit bei Kunstliebhabern erfreut, sodass die Veranstalter dem Wunsch der Künstler und Besucher gerne mit der dritten Auflage nachkommen.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 02. Juli 2017, von 11 – 18 Uhr statt. mehr »

Mikrozensus 2017 – Europas größte jährliche Haushaltsbefragung startet wieder in Hessen

Das Hessische Statistische Landesamt teilt mit, dass auch im Jahr 2017 hessenweit etwa 60 000 Personen in rund 30 000 Haushalten im Rahmen des Mikrozensus befragt werden. Die Befragung erstreckt sich gleichmäßig über das ganze Jahr.

Im Auftrag des Hessischen Statistischen Landesamts befragen über 100 Interviewerinnen und Interviewer jeden Monat rund 2500 Haushalte. Sie kündigen ihren Besuch einige Tage zuvor durch ein Anschreiben samt begleitendem Informationsmaterial bei den Haushalten an. Die Mitarbeiter können sich durch einen Ausweis des Hessischen Statistischen Landesamts legitimieren und sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet. mehr »