28. Michaelismarkt in Rabenau-Londorf

Vom 08. bis 10. September 2017

Der Großherzog von Hessen-Darmstadt verlieh Londorf 1812 das Recht, dreimal jährlich einen Markt abzuhalten.

michaelismarkt-11In den Jahren 1842 bis 1988 wurde von diesem Recht kein Gebrauch mehr gemacht und es geriet beinahe in Vergessenheit. 1989 lebte es mit dem Michaelismarkt im September wieder auf. Seitdem entwickelt sich der Michaelismarkt mehr und mehr zu einem Ereignis, das viele Besucher anzieht, da er in einem Rahmen stattfindet, der von den Gästen als sehr angenehm empfunden wird.

Am Tag der Eröffnung des Michaelismarktes wird in allen Rabenauer Ortsteilen die Bevölkerung durch den Ortsdiener informiert. Zuerst kommt ein ohrenbetäubender Schuss aus der mitgebrachten Böllerkanone, dann werden die uralten Marktregeln verlesen.

Anschließend werden Besonderheiten aus dem Ortsgeschehen der letzten Zeit vom Marktwächter in Versform kommentiert, was den Zuschauern immer besonders viel Vergnügen bereitet. Dieser Krämermarkt hat für jeden etwas zu bieten, nicht zuletzt durch die reichhaltige Auswahl von Speisen und Getränken.

In freundlicher Atmosphäre genießen Besucher, Bürger und Aussteller den Michaelismarkt.

Das gleichzeitig im Bürgersaal “Am Bahnhof” stattfindende Rabenauer Kunstforum lädt ein, den Tag ruhig ausklingen zu lassen.

michaelismarkt-4michaelismarkt-3michaelismarkt-2

Hier geht´s zum Veranstaltungsflyer